Netbank Tagesgeld Konditionen im Test

Bei der Netbank kommen Kunden in den Genuss ein kostenfreies Tagesgeldkonto nebst einem kostenfreien Girokonto zu nutzen. Die Netbank bietet auf das Girokonto maximal bis zu 0,4 % Zinsen p.a. an und auf das Tagesgeldkonto einen maximalen Zinssatz in Höhe von 0,4 % p.a. an. Grundsätzlich ist es möglich, dass die Kunden vom 0,4 % p.a. Zinssatz profitieren können, wenn sie ein Girokonto mit Gehaltseingang bei der Netbank führen möchten.

Besonders attraktiv wird das Tagesgeldkonto dadurch, dass es keine Begrenzung der maximalen Anlage gibt und auch höhere Summen hier angelegt werden können. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, dass auch minimal nur 1 Euro auf dem Tagesgeldkonto angelegt werden muss. Kontoführung und Nutzung sind kostenfrei.

Netbank Konto und Tagesgeld im Überblick

  • Zinssatz:0,4 % Tagesgeldzinsen
  • Zinsgutschrift: quartalsweise
  • Minimale Einlage: 1 Euro
  • Maximale Einlage: keine
  • Verfügbarkeit: täglich
  • Einlagensicherung:gesetzliche Einlagensicherung + Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V.

Netbank Tagesgeld eröffnen

Flexible Kombination von Konto und Tagesgeld

Bei der Netbank erhalten Kunden ein flexibles Produkt, bestehend aus Girokonto und Tagesgeldkonto. Die Nutzung ist ebenfalls flexibel gestaltbar, da es keine Limiterungen bei der Anlagesumme auf dieses Produkt gibt.

Zinsen mit quartalsweiser Zahlung

Mit einem Zinssatz von bis zu 0,4 % p.a. liegt das Tagesgeldkonto der Netbank im unteren Durchschnitt der Zinssätze für Tagesgeldkonten. Insgesamt betrachtet ist zu erwähnen, dass die Zinsen einmal im Quartal auf das Konto gutgeschrieben werden. Jeder Kunde kann somit vom Zinseszinseffekt profitieren, wenn er besonders hohe Summen auf dem Tagesgeldkonto der Netbank anlegen möchte. Darüber hinaus ist es möglich, dass auch sehr niedrige Summen ohne große Probleme bei der Netbank angelegt werden können, denn das Tagesgeldkonto ist bereits ab einer Anlagesumme von einem Euro nutzbar. Die Netbank zählt zu den ersten Banken, die ihre Konten und Produkte über das Internet anbieten.

Netbank Tagesgeld eröffnen

Darüber hinaus bietet die Bank nicht nur gute Konditionen, sondern eine Zinszahlung, die für jeden Anleger interessant ist. Besonders interessant wird das Produkt der Bank dadurch, dass es zusammen mit einem kostenfreien Girokonto geregelt werden kann. Die meisten Kunden können somit ihre kompletten Geldgeschäfte über die Netbank über ein 1 Konto abwickeln. Es ist in jedem Fall zu empfehlen, dass darauf gesetzt wird, dass das Girokonto auch als Gehaltskonto bei der Netbank verwendet wird.

Bequemes Online Banking

Dies sorgt dann dafür, dass in jedem Fall ein guter Zinssatz in Höhe von 0,4 % p.a. genutzt werden kann und auch dafür, dass die alltäglichen Geschäfte sehr schnell erledigt werden können. Die Netbank zeichnet sich darüber hinaus durch ihr gutes Online Portal aus, über welches diverse Banking Aktivitäten sehr schnell durchgeführt werden können.

Netbank Einlagensicherung im Detail

  • Die Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken e.V. auch Einlagensicherungsfond genannt sichern darüber hinaus bis zu 7,675 Millionen Euro je Kundeerfolgreich ab.

Netbank Tagesgeld eröffnen

Das Tagesgeldkonto der Netbank im Praxistest

Zinsen und Zinsgutschrift

Der Zinssatz in Höhe von 0,4 % p.a. ist nicht der höchste auf dem Markt der Tagesgeldkonten. Er liegt im unteren Durchschnitt, was allerdings nicht zu verachten ist, da gleichzeitig ein kostenfreies Girokonto angeboten wird. Die Netbank bietet ihren Kunden ein kostenfreies Girokonto an und gleichzeitig ein Tagesgeldkonto mit 0,4% Zinsen p.a. Das Girokonto erhält einen Zinssatz in Höhe von 0,4% p.a. so fern es als Gehaltskonto genutzt wird. Die Zinsen werden einmal im Quartal auf das Konto bei der Netbank gutgeschrieben. Kunden, die dank der umfangreichen Absicherung der Einlagen höhere Summen bei der Bank anlegen, profitieren davon, dass sie in jedem Fall einen hohen Zinseszinseffekt nutzen können, der einmal im Quartal bemerkbar wird.

Netbank Tagesgeld eröffnen

Verfügbarkeit und Bedienung

Die Einlagen auf dem Tagesgeldkonto sowie auf dem Girokonto stehen täglich zur Verfügung. Gerade die Nutzung des Girokontos sorgt dafür, dass in jedem Fall alle Einlagen täglich genutzt werden können und die Gelder auch ausgezahlt werden können. Das Konto bei der Netbank kann neben dem normalen PIN und TAN Verfahren auch über weitere Verfahren, wie zum Beispiel über das iTAN, das mTAN und das HBCI Verfahren genutzt und bedient werden. Die Bedienung des Online Portals ist recht übersichtlich gestaltet. Die Netbank bemüht sich darüber hinaus um einen sehr intensiven und umfangreichen Support was die Kunden angeht.

Sicherungssysteme

Über die gesetzliche Einlagensicherung werden bei der Netbank insgesamt je Kunde bis zu 100.000 Euro zu 100% abgesichert. Darüber hinaus zählt auch die Netbank zu den Banken, die Mitglied im Bundesverband deutscher Banken e.V. also dem Einlagensicherungsfond sind. Über diesen Fond werden insgesamt bis zu 7,657 Millionen Euro je Kunde abgesichert. Die Anleger haben keine Limitierung bei der Wahl ihrer Anlagesumme und können somit auch ohne Probleme direkt größere Summen auf das Tagesgeldkonto der Netbank einzahlen und diese nutzen.

Voraussetzungen für das Netbank Tagesgeldkonto

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Girokonto als Referenzkonto bei einer deutschen Bank
  • Mobiltelefon mit deutscher Simkarte (für mTAN)

Netbank Tagesgeld eröffnen

Fazit zum Tagesgeldkonto der Netbank

Bei der Netbank erhalten die Kunden einen durchaus attraktiven Zinssatz in Höhe von 0,4% p.a. über das Girokonto inklusive der Nutzung als Gehaltskonto angeboten. Ferner bekommen sie eine quartalsweise Zahlung der Zinsen, die dafür sorgt, dass in jedem Fall gute Konditionen über den Zinseszins erzielt werden können. Eine Begrenzung der Anlagesumme ist nicht möglich, so dass auch sehr umfangreiche und hohe Summen bei der Netbank angelegt werden können.

Unter dem Strich ist das Produkt vor allem deshalb interessant, da es als Tagesgeldkonto und auch als Festgeldkonto genutzt werden kann. Die Sicherungssysteme der Bank greifen von gesetzlicher Seite bis 100.000 Euro und darüber hinaus für den Einlagensicherungsfond bis zu einer Summe von über 7 Millionen Euro je Kunde, was als sehr umfangreich einzustufen ist.