MoneYou Tagesgeld Konditionen im Test

MoneyYou Tagesgeld Angebot

Der Anbieter MoneYou bietet zurzeit attraktive Zinsen in Höhe von 1,45 % p.a. für Tagesgeldeinlagen. Dabei zählt der Anbieter MoneYou zur bekannten niederländischen ABN AMRO Bank, welche als eine der größten aus den Niederlanden bekannten Banken ist.

MoneYou Tagesgeld im Überblick

  • Zinssatz: 1,45 % p.a. Tagesgeldzinsen
  • Zinsgutschrift: quartalsweise
  • Minimale Einlage: keine
  • Maximale Einlage: bis 1.000.000 Euro
  • Verfügbarkeit: täglich
  • Einlagensicherung: niederländische Einlagensicherung (bis 100.000 Euro)

MoneYou Tagesgeld eröffnen

Hohe Tagesgeldzinsen mit quartalsweiser Zinsgutschrift

MoneYou bietet die Möglichkeit, dass insgesamt bis zu 1 Millionen Euro zu einem Zinssatz von 1,45 % p.a. angelegt werden können. Eine Mindesteinlage gibt es nicht und die Zinsen werden einmal im Quartal gutgeschrieben. Der Zinssatz liegt im Bereich der maximalen Werte aller Tagesgeldkonten auf dem Markt.

Hohe Sicherheit und Top Konditionen beim MoneYou Tagesgeld

Das Tagesgeldkonto des Anbieters MoneYou überzeugt nicht nur durch den hohen Zinssatz  sondern auch durch die quartalsweise Zahlung der Zinsen. Diese bringt den Vorteil, dass die Kunden in jedem Fall hohe Zinseszinsen erzielen können. Gleichzeitig ist zu erwähnen, dass jeder Kunde bis zu 1 Millionen Euro auf dem Tagesgeldkonto bei MoneYou anlegen kann und für die gesamte Anlagesumme den Zinssatz in Höhe von 1,55 % p.a. angeboten bekommt. Die Verzinsung ist bereits ab dem ersten angelegten Euro gültig. Es gilt die Einlagensicherung der Niederlande.

Hier sind genau wie in Deutschland per Gesetz Sicherungen von bis zu 100.000 Euro zu 100 % je Kunde festgeschrieben. Jeder Kunde hat also die Möglichkeit, 100.000 Euro bei vollkommener Sicherheit bei MoneYou anzulegen. Das Konto kann perfekt über das Online Banking bedient werden. Durch ein App ist es sogar möglich, dass das Tagesgeldkonto von unterwegs aus bedient werden kann. So ist es möglich, den Kontostand abzufragen und gleichzeitig auch Transaktionen durchführen zu können.

Einlagensicherung beim MoneYou Tagesgeld im Detail

  • Über die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande werden die Einlagen der Kunden bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100 % abgesichert.

MoneYou Tagesgeld eröffnen

Das Tagesgeldkonto des Anbieters MoneYou im Praxistest

Zinsen und Zinsgutschrift

Mit einem Zinssatz von insgesamt 1,45 % p.a. liegt das Tagesgeldkonto des Anbieters MoneYou deutlich mit an der Spitze aller Angebote auf dem Markt. Zeitgleich wird eine quartalsweise Gutschrift der Zinsen geboten, welche dazu beiträgt, dass der Zinseszinseffekt eintritt. Gerade bei höheren Summen ist das Tagesgeldkonto daher als attraktiv zu bezeichnen. Insgesamt können bis zu 1.000.000 Euro je Kunde auf diesem Konto angelegt werden.

Verfügbarkeit und Bedienung

Das Tagesgeldkonto kann über das Internet geführt werden. Zusätzlich ist es möglich, dass alle Geschäfte ebenfalls über ein App gesteuert werden können. Somit ist es möglich, dass der Kontostand online eingesehen werden kann, oder aber auch Transaktionen online durchgeführt werden können. Der Zugang erfolgt per PIN und TAN Verfahren. Darüber hinaus ist es möglich, dass das so genannte mTAN Verfahren genutzt wird, welches als sehr sicher zu bezeichnen ist.

Sicherungssysteme und Einlagensicherung bei MoneYou im Detail

MoneYou ist nicht einem Einlagensicherungsfond angeschlossen. Es gilt allerdings die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande. Über diese werden die Einlagen der Kunden bis zu einer Summe von insgesamt 100.000 Euro zu 100% abgesichert. Diese Sicherung ist damit genau so umfangreich, wie es bei vielen deutschen Banken der Fall ist.

Voraussetzungen für das MoneYou Tagesgeld

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Girokonto als Referenzkonto bei einer deutschen Bank
  • Mobiltelefon mit deutscher Simkarte

MoneYou Tagesgeld eröffnen

Fazit zum Tagesgeldkonto des Anbieters MoneYou

In der Praxis zeigt sich, dass die Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro ausreichend hoch ist. MoneYou bietet einen hohen Zinssatz und zeitgleich werden die Zinsen einmal im Quartal ausgezahlt. Das Konto lässt sich bequem per Online Banking über ein App, oder aber auch per mTAN bedienen. Unter dem Strich ist es sehr zu empfehlen. Maximal können die Kunden Summen von bis zu 1.000.000 Euro anlegen und somit durchweg von einem attraktiven Zinssatz profitieren.