Denizbank Tagesgeld Konditionen im Test

Die Denizbank ist schon seit einiger Zeit im europäischen Kundengeschäft tätig und bietet hier vor allem im Bereich Tagesgeld und Festgeld attraktive Konditionen an. Dabei ist zu erwähnen, dass die einzelnen Produkte auch über das Internet abgeschlossen werden können und online geführt werden können. Es gilt die Einlagensicherung in Österreich, über welche die Guthaben der Kunden bis zu einer Summe von 100.000 Euro abgesichert sind. Gleichzeitig bietet die Denizbank mit einem aktuellen Zinssatz in Höhe von 1,40 % p.a. einen deutlich höheren Tagesgeldzins, als es andere Banken tun und setzt sich in diesem Umfeld an die Marktspitze.

Denizbank Tagesgeld Konditionen im Überblick

  • Zinssatz: 1,40 % p.a.
  • Zinsgutschrift: jährlich zum 31.12.
  • Minimale Einlage: 1.000 Euro
  • Maximale Einlage: bis 500.000
  • Verfügbarkeit: täglich
  • Einlagensicherung: Einlagensicherungsfonds Österreich

Zur Denizbank

Das Tagesgeldkonto bei der Denizbank ist eine echte Alternative und zählt zu den neuen und guten Produkten auf dem Markt. Mit einem Zinssatz auf Tagesgeld in Höhe von 1,4 % p.a. liegt der Anbieter deutlich über den anderen Angeboten und bietet einen Spitzenzinssatz. Die Zinsen werden einmal im Jahr gutgeschrieben.

Das Tagesgeldkonto der Denizbank ist eine echte Alternative. Es wird den Kunden per Online Banking kostenfrei zur Verfügung gestellt. Insgesamt ist es möglich, dass das Tagesgeldkonto der Denizbank online ab einer Mindesteinlage in Höhe von 1.000 Euro geführt werden kann. Wer höhere Summen anlegen möchte, kann dies ohne Probleme tun, denn insgesamt sind bis zu 500.000 Euro als maximale Einlagesumme möglich.

Hohe Sicherheit beim Denizbank Tagesgeld

Wer sich über das Internet informiert, der wird schnell merken, dass die Gelder bei der Denizbank sehr sicher sind. Die Bank ist dem Einlagensicherungsfond in Österreich angehörig, über welchen die Gelder der Kunden bis zu einer Summe in Höhe von 100.000 Euro abgesichert sind. Wer sich über das Internet informiert, der wird schnell merken, dass das Tagesgeldkonto zur Zeit einen Zinssatz in Höhe von 1,40 % p.a. bietet. Dieser Zinssatz liegt deutlich über den Zinssätzen der anderen Bank im Bereich Tagesgeld. Es ist darauf zu achten, dass das Konto nur für Privatanleger angeboten wird. Der Zinssatz gilt nur, wenn das Online Sparen Stammkonto kombiniert genutzt wird. Alternativ ist es möglich, dass das Tagesgeldkonto der Bank mit einem Zinssatz in Höhe von 1,40 % p.a. angeboten wird.

Jährliche Zinsgutschrift

Die Zinsen werden bei der Denizbank einmal im Jahr und zwar immer zum 31.12. des Jahres auf dem Konto gutgeschrieben. Dies trägt dazu bei, dass der Freistellungsauftrag jedes Jahr erneut genutzt werden kann. Bereits in unterschiedlichen Tests schnitt das Tagesgeldprodukt der Bank bisher gut ab. Im Internet prüfte die Seite Vergleich.de die Konditionen des Tagesgeldkontos der Denizbank.

Hier wurde in der Ausgabe 09/2011 befunden, dass es sich dabei durchaus um ein gutes Angebot handelt. Insgesamt erzielte das Tagesgeldkonto der Denizbank die Note Gut mit 2,0 was deutlich unterstreicht, dass es sich beim Tagesgeldkonto der Denizbank um ein durchaus zu empfehlendes Konto handelt, dass ohne Probleme abgeschlossen werden kann. Zu beachten ist dabei jedoch auch, dass die Zinssätze beim Tagesgeldkonto der Denizbank wie beim Tagesgeldkonto jeder Bank variabel sind. Dies bedeutet, dass sie zu jeder Zeit dem aktuellen Zinssatz und somit den aktuellen Entwicklungen auf dem Markt angepasst werden können. In Deutschland hat die Denizbank eine Filiale in Frankfurt am Main. Hier kann die Bank an der Münchener Straße 7 unter der Postleitzahl 60329 gefunden werden.

Einlagensicherung bei der DenizBank im Überblick

  • Über die gesetzliche Einlagensicherung in Österreich werden bei der Denizbank insgesamt bis zu 100.000 Euro in jedem Fall zu 100% komplett abgesichert. Diese Art der Einlagensicherung gilt bereits ab dem 01.01.2011 für die Denizbank.

Zur Denizbank

Das Tagesgeldkonto der Denizbank im Praxistest

Zinsen und Zinsgutschrift

Der Zinssatz in Höhe von 1,40 % p.a. liegt deutlich über dem, was sonst im Segment Tagesgeld auf dem Markt angeboten wird. Wie viele anderen bekannte Banken sichert die Bank ihr Geld über die Einlagensicherung in Österreich ab. Unter dem Strich betrachtet bietet die Denizbank einen hohen Zinssatz an, der ab einer Mindesteinlage von 1.000 Euro und bis zu einer maximalen Einlagesumme in Höhe von 500.000 Euro gültig ist. Zu beachten ist, dass die Zinsen lediglich am 31.12. des Jahres gutgeschrieben werden. Dies sorgt dafür, dass der Freistellungsauftrag jedes Jahr genutzt werden kann, jedoch nicht dafür, dass ein großer Zinseszinseffekt genutzt werden kann.

Zur Denizbank

Verfügbarkeit und Bedienung

Kunden, die sich für ein Tagesgeldkonto bei der Denizbank entscheiden, eröffnen in der Regel zunächst ein so genanntes kostenfreies Stammkonto. Über dieses Stammkonto ist es möglich, sich in das Online Portal der Denizbank einloggen zu können. Von hier aus ist es möglich, dass Tagesgeld und Festgeldkonten ohne Probleme eröffnet werden können. Der Kunde hat die Möglichkeit, dass unterschiedliche Festgeldkonten parallel eröffnet und gleichzeitig geführt werden können. Wer sich für die Denizbank entscheidet hat den Vorteil, dass er ohne Limit kostenfrei Überweisungen in Deutschland und in die komplette EU tätigen kann. Die Bedienung des Kontos ist kostenfrei und es ist möglich, dass alles direkt per Online Banking geregelt werden kann.

Sicherungssysteme bei der Denizbank

Über die gesetzliche Einlagensicherung in Österreich werden insgesamt je Kunde bis zu 100.000 Euro komplett zu 100% abgesichert. Somit ist es möglich, dass auch Summen von bis zu 100.000 Euro in jedem Fall komplett bei der Denzibank als Tagesgeld, oder als Festgeld angelegt werden können.

Voraussetzungen für das Denizbank Tagesgeld

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Girokonto als Referenzkonto bei einer deutschen Bank
  • Internetzugang
  • Steuer-Identifikationsnummer

Zur Denizbank

Steuer-Identifikationsnummer für Kontoeröffnung problemlos nutzen

Die persönliche Steuer-Identifikationsnummer für das Tagesgeldkonto der Denizbank kann ohne Probleme über das Internet beantragt werden. Dabei ist es möglich, diese direkt über http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steueridentifikationsnummer/steuerid_node.html anzufordern, oder aber auch sie vom persönlichen Einkommenssteuerbescheid abzulesen. Die entsprechende Nummer kann ohne Probleme auf diesem eingesehen werden und dann bei der Denizbank angegeben werden, was ohne Probleme möglich ist.

Fazit zum Tagesgeldkonto der Denizbank

Mit einem Zinssatz in Höhe von 1,40 % p.a. liegt die Denizbank eindeutig unter den Top Tagesgeld Anbietern auf dem deutschen Markt. Tagesgeldkonten sind hier nach wie vor sehr gefragt und viele Menschen entscheiden sich dazu, so ihr Geld anzulegen. Dabei werden die Zinsen bei der Denizbank einmal im Jahr gutgeschrieben. Die Kontoführung ist kostenfrei und alle wichtigen Vorgänge können direkt per Online Banking genutzt und gesteuert werden. Es ist zu empfehlen, sich für das Tagesgeldkonto der Denizbank zu entscheiden, da die Einlagensicherung in Österreich greift. Hier werden insgesamt bis zu 100.000 Euro komplett abgesichert. Somit können die Kunden in Deutschland auch höhere Summen ohne Probleme über die Denizbank sicher investieren und sich über attraktive Konditionen im Bereich Tagesgeld und Festgeld freuen.